Freitag, 26. Januar 2024

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr

Villa Toscana

4810 Gmunden, Toscanapark 6

 

Premiere in Österreich:

Imperium USA und sein Einfluss auf Europa

Dr. Daniele Ganser

www.danieleganser.ch

Frieden ist die Basis einer gesunden Entwicklung in der Familie, in der Schule und in der Gesellschaft. Daher verbietet die Charta der Vereinten Nationen Kriege seit 1945. Trotzdem haben die USA seit 1945 immer wieder Krieg geführt. Der Vortrag zeigt an folgenden konkreten Beispielen, wie das UNO-Gewaltverbot von den USA verletzt wurde und fragt, welchen Einfluss das auf Europa hat.

 

Beleuchtet werden der Sturz der Regierung im Iran 1953 durch die USA zusammen mit den Briten, die Invasion von Kuba 1961 durch die USA, der Angriff auf Serbien 1999 durch die USA zusammen mit Deutschland, der Angriff auf Irak 2003 durch die USA zusammen mit Großbritannien, die NATO-Osterweiterung und Putsch in der Ukraine 2014, sowie die Sprengung der Nordstream-Pipeline 2022.

 

Der Vortrag betont, dass wir die größten Probleme im 21. Jahrhundert nicht mit Gewalt lösen können und dass das UNO-Gewaltverbot uns als Orientierung und Leuchtturm im 21. Jahrhundert dienen sollte.

Download Flyer/Plakat   DIN A4   DIN A3


AUSVERKAUFT

Veranstaltung abgelaufen

Anfahrt: